Close Button

Wie haben Sie von unserem Unternehmen erfahren?


Internet-Suchmaschine (Google u. .)

Facebook

Auf Empfehlung (Familie, Freunde)

Billboard

Presseanzeige

Flyer

Andere (welche?):

Wie haben Sie von unserem Unternehmen erfahren?

Warme Kante - was ist das?

Um die Frage zu beantworten, was eine warme Kante ist, müssen wir zuerst sagen, was Isolierglas ist. Isolierglas ist eine Glasverpackung, die mindestens aus zwei Glasscheiben, die einen inneren Hohlraum bilden, der mit Luft oder einem anderen Gas gefüllt ist. Sie sind getrennt und werden am Rand durch einen mehrstufigen Kombinationsprozess mit einem Abstandsrahmen, Dichtungsmassen und Wasserdampf-Adsorptionsmitteln (Trockenmittel) verbunden. Der Hauptvorteil von Isolierglas ist daher die effektive Wärmedämmung des Raumes.

Bei Isolierverglasungen ist ihre Dichtheit äußerst wichtig - die Zwischenscheibenkammer muss dicht sein, es darf kein Gas aus der Kammer entweichen und es darf keine Feuchtigkeit eindringen. Feuchtigkeit zwischen den Scheiben in der Isolierglasverpackung weist auf einen strukturellen Defekt hin. Die von unserem Unternehmen verwendeten Lösungen mit gebogenen warmen Abstandshaltern garantieren höchste Qualität und Dichtheit der Glaspakete.

Die warme Kante wiederum ist nichts anderes als der oben genannte Abstandhalter, der das Glas in der Isolierglasverpackung verbindet, und ist aus Edelstahl oder Isolierkunststoff gemacht und die einschlägigen Normen erfüllt um die als "warm" nennen. Viele Unternehmen haben Aluminiumkanten für diese Art der Konstruktion verwendet oder verwenden sie immer noch. Aufgrund der hohen Wärmeleitfähigkeit von Aluminium verursachte eine solche Kante jedoch Wärmeverluste am Umfang des Glases (es war die sogenannte Wärmebrücke). Daher wurden Abstandhalter eingeführt, die aus anderen Arten von Materialien hergestellt wurden, wodurch die Wärmeleitfähigkeit verringert und somit die Isolationsparameter des Fensters verbessert wurden, wie beispielsweise das oben erwähnte Verbundisolationsmaterial (Kunststoff) oder Edelstahl. Ihre Verwendung beseitigt die Wärmebrücke und verbessert die Fensterisolationsparameter.

  • Quelle: pressglass.com

    Quelle: pressglass.com

Entsprechend dem Normenprojekt kann als Rand mit verbesserten Wärmeparametern ein solcher Rand angesehen werden, dessen Abstandsrahmen die folgende Ungleichung erfüllt:

Σ (diλi) ≤ 0,007 W/K

wobei: di – Materialstärke der Wand; λi – Wärmedämmfaktor des Materials in W/mK

In unserem Unternehmen bieten wir standardmäßig Fenster mit einem warmen Chromatech Ultra-Rahmen an, der das oben genannte Kriterium definitiv erfüllt, da der Wert von Σ (diλi) dafür 0,0026 W / K beträgt. Ein warmer Rahmen dieser Art gewährleistet den niedrigsten Leitungskoeffizienten der Fensterkante, während eine perfekte Dichtheit des Isolierglases und eine bessere Ästhetik aufgrund der höheren Ebenheit der Rahmenanordnung um den Umfang gewährleistet sind.

Chromatech Ultra:

  • der obere Mantel vom Chromatech ultra ausschließlich aus Kunststoff besteht, was im Vergleich mit einem Rahmen komplett aus rostfreiem Stahl die Wärmeisolierung wesentlich erhöht,
  • Chromatech ultra ein in den Ecken gebogener Rahmen ist, was Eindringen der Feuchtigkeit ins Innere sowie Entweichen des Isoliergases verhindert,
  • der untere Mantel vom Chromatech ultra aus dünnwandigem, rostfreiem Stahlblech gefertigt ist, was im Vergleich mit Kunststoffrahmen mit dem mit Metallfolie verstärkten unteren Mantel höhere Beständigkeit gegen Verziehen gewährleistet.

Verfügbare Farben für Distanzrahmen sind: grau RAL 7040, hellgrau RAL 7035, schwarz RAL 9004, weiß, dunkelbraun RAL 8016, Karamell (braun) RAL 8003.

Der Herstellungsprozess von Isolierglas ist im folgenden Video dargestellt:

Quelle: pressglass.com

Magdalena Ratajczak

Quelle: pressglass.com